CONTENIDO –
DAS Content-Management-System

Was die erste Wahl für Content-Management-Systeme angeht, sind wir ziemlich festgelegt: Am liebesten arbeiten wir mit CONTENIDO. Es ist extrem flexibel, wir brauchen nicht viel Zeit, Seiten aufzusetzen und Sie brauchen nicht lange, bis Sie selbst Artikel einstellen, Bildergalerien bestücken und einfach durchstarten.

Warum CONTENIDO?

Es gibt tausende CMS. Die meisten kann man kostenlos herunterladen, installieren und benutzen. So auch CONTENIDO. Es ist eines der ältesten und sichersten. Die Struktur (man könnte auch sagen: das Menü) deiner Website ist sehr übersichtlich abgebildet, das macht es einfach, die Inhalte der Seite zu erreichen, zu verändern und zu ergänzen.

Auch uns als Entwicklern macht CONTENIDO die Sache leicht. Das bedeutet für uns mehr Spaß an der Arbeit und für Sie ein besseres Ergebnis bei kleinerem Entgelt – beim Erstellen der Seite und bei jedem Umbau.

Übersichtlich

Zur Pflege der Inhalte einer Website stellt CONTENIDO 3 Bereiche zur Verfügung.

  • Im Bereich Kategorie wird die Seitenstruktur (die Menüpunkte) verwaltet.
  • Im Bereich Artikel werden in der Seitenstruktur Artikel hinterlegt (geschrieben, bearbeitet, gelöscht …)
  • Im Bereich Dateiverwaltung können Dateien (Bilder, Dokumente für den Download) auf den Server geladen werden.

Leicht erlernbar

Der eingebaute Editor ähnelt den Textverarbeitungsprogrammen, die wir sonst von der Arbeit mit dem Computer kennen. Die Seitenstruktur wird mit Ordnern dargestellt und erinnert an den Explorer von Windows oder den Finder im Mac. Ordner anlegen, Unterordner anlegen … wer es schafft, auf seinem Computer den Überblick zu behalten, schafft das so auch auf ihrer/seiner Website.

Mehrsprachigkeit

Mehrsprachige Systeme sind sehr komfortabel zu verwalten: Die Seite einer Sprache kann per Mausklick in die andere Sprache kopiert werden. Die Texte austauschen (die Bilder können meist beibehalten werden) – fertig.

Vorteil für den Seitenbesucher: da das System weiß, welche Seite in Sprache A zu welcher in Sprache B gehört, kann man mit einem Sprachschalter direkt von einer zur anderen wechseln (ohne über die Startseite zu müssen.)

Features

CONTENIDO stellt für Ihre Website alle Funktionen zur Verfügung, die man auf Websites heute erwartet. Beispiele? Beispiele:

  • Volltextsuche
  • Kontaktformulare
  • Alle Möglichkeiten für die Optimierung für Suchmaschinen (SEO), Seiten-URLs sind SEO-freundlich
  • Artikel können nicht nur on- und offline gestellt werden, es ist sogar möglich einzustellen, in welchem Zeitraum ein Artikel sichtbar ist.
  • Versionierung: Alte Versionen von Artikeln werden gespeichert und sind für Sie (als Seitenbetreiber*in) stets erreichbar.
  • Problemloses Zusammenspiel mit anderer Software, wie beispielsweise Matomo (fka PIWIK)
  • Bereiche für angemeldete Benutzer: Seiten, die nicht jedem Seitenbesucher zugänglich sein sollen, lassen sich nur mit einem Login erreichen.

Aber Contenido lässt sich beliebig erweitern.

  • Für die Website eines Sportvereins mit über 3000 Mitgliedern entstand ein Verwaltungsbereich, in dem Übungsstunden, Übungsleiter und Trainingsstätten hinterlegt werden können. Ändert sich für eine Trainingseinheit Zeit, Ort oder Trainer, wird das an einer Stelle (in der Verwaltung) geändert und sofort in allen Trainingsplänen angezeigt.
  • Ein Hostel verwaltet seine freien Betten über CONTENDIO. Seitenbetreiber wie Seitenbesucher haben stets den Überblick, wann das Haus wie voll ist.
  • Ein Krankenhaus pflegt in CONTENOIDO ein Lexikon mit medizinischen Fachausdrücken. Taucht der entsprechende Terminus in einem Text der Seite auf, bekommt er die entsprechende Erklärung mitgeliefert, per Mausklick bekommt sie der Seitenbesucher angezeigt.

Wer darf was?

In CONTENIDO lässt sich sehr genau einstellen, welche*r Redakteur*in was darf. Welche Bereiche dürfen editiert werden? Wer darf Artikel löschen? Wer darf Bilder hochladen? In CONTENIDO lässt sich das (und vieles mehr) für einzelne Personen oder ganze Personengruppen festlegen.

Sicherheit

Webseiten, die mit CONTENIDO laufen, gelten als sehr sicher. Sicherheitslücken sind selten und werden umgehend behoben.

Nachteile

Wie alles auf der Welt hat auch CONTENIDO Nachteile. Wir wollen offen damit umgehen.

  • Viele Klicks – die große Übersichtlichkeit des Systems bedingt, dass man verhältnismäßig oft klicken muss, um ans Ziel zu kommen. Wer künftig fünf Artikel oder mehr pro Tag anlegen will, ist mit einem anderen System möglicherweise besser bedient. Wer eh nur jede Woche mal reinschaut, dem hilft die Aufgeräumtheit des Systems dagegen sehr beim Sichzurechtfinden.
  • Aufwändige Updates – Andere Systeme lassen sich mit einem Mausklick updaten, CONTENIDO nicht. Aber: wenn wir ein CONTENIDO-System installieren, sorgen wir für alle sicherheitsrelevanten Updates. Kostenlos. Andere Updates sind ca. alle fünf Jahre sinnvoll, dadurch ist der Aufwand auch hier überschaubar.

Was ist ein Content-Management-System (CMS)?

Ein CMS ermöglicht Ihnen, Inhalte auf Ihrer Seite selbst zu ändern. Sie melden sich mit Benutzernamen und Passwort im Browser an und können loslegen. Menüpunkte hinzufügen, Seiten erstellen oder bearbeiten, Bilder einbinden, Downloads zur Verfügung stellen – das können Sie alles selbst.